Sozial? Digital? mit Potential?

Personalentwicklung aus Sicht des Betriebsrats

neue Broschüre der GPA zur betrieblichen Weiterbildung

Das Thema Personalentwicklung begleitet – mehr oder weniger offensichtlich – durch den gesamten Arbeitsverlauf. Von der Personalaufnahme, über Karriereverläufe bis hin zum Wechsel oder Verlassen des/der Arbeitgebers/-in; die (mitunter auch noch fehlende) Qualifikationen der Beschäftigten ist immer ein wesentlicher Faktor. Es wird von den Vorgesetzten oder der Personalabteilung erfasst, wer welche Fähigkeiten und Praxiserfahrungen aufweisen kann und welche Qualifikationen bei wem noch aufgebaut werden sollen. Daraus wird abgeleitet, wer sich für welche Aufgaben eignet – oder auch nicht. Diese Personalentscheidungen werden zunehmend auch auf Basis von „angereicherten“ Qualifikationsprofilen getroffen – der Algorithmus entscheidet mit, wer, welche Aufgabe übertragen bekommt.

Wenn der Betriebsrat die Entscheidung nicht algorithmischem Management oder dem „Vitami B“ überlassen möchte, kann er/sie sich in dieser Broschüre informieren und Anregungen holen.

Die Broschüre enthält ein weites Spektrum an Infos, Tipps und Tricks

  • einen Überblick über gängige Methoden in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung
  • Entwicklungen bei der evidenzbasierten digitalen Personalentwicklung
  • rechtliche Grundlagen für den Betriebsrat
  • Tipps und Gestaltungsmöglichkeiten von erfahrenen Betriebsrät*innen
  • Beispiele aus Kollektivverträgen in denen ein Anspruch der Beschäftigten auf Aus- und Weiterbildung verankert wurde (dabei handelt es sich um die KVs der der Angestellten bei Elektrizitätsversorgern und um die Elektro- und Elektronikindustrie)
  • Eckpunkte für eine Betriebsvereinbarung zum innerbetrieblichen Schulungs- und Bildungsmanagement
  • ein Muster um vor unliebsamen Überraschungen bei den Kosten der Weiterbildung bewahrt zu werden
  • gesellschaftspolitische Forderungen

Verankerung des Anspruchs auf Weiterbildung in einer Betriebsvereinbarung oder im Kollektivvertrag

Das ist eine Möglichkeit, den Beschäftigten zu Qualifikationen zu verhelfen, die ihnen Arbeitsfähigkeit in einer sich ständig wandelnden Arbeitswelt verschaffen und damit den Erhalt eines Arbeitsplatzes ermöglichen.

Die Broschüre „Sozial? Digital? mit Potential?“ findet sich unter der Rubrik „Digitalisierung und Datenschutz“ auf der Website der GPA und ist für alle jene Betriebsrät*innen interessant, die sich bei der Gestaltung der betrieblichen Aus- und Weiterbildung einbringen möchten.

Viele aufschlussreiche und hilfreiche Lesemomente wünscht die Abteiung Arbeit & Technik!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 79 = 86