"Whistle Blowing" – Aktuelles zum Thema: MitarbeiterInnen "verpfeifen"

Im Rahmen der Einführung von betrieblichen Verhaltenskodizes (auch bekannt unter „Privacy Statements“, „Codes of Conduct“, „Binding Corporate Rules“), durch die konzernweite Verhaltensregeln aufgestellt werden, kommt es häufig zum Aufbau von so genannten Whistle Blowing-Systemen mit „Ethik-Hotlines“, über die MitarbeiterInnen ihre KollegInnen „verpfeifen“ können. Das dahinter stehende Prinzip ist klar: Anstatt…

Weiterlesen…

CSR soziologisch

Der homo sociologicus-Blog widmet sich in seinem aktuellsten Beitrag unter dem Titel „CSR – Was ist das, wie geht das, wer macht das?“ dem Thema CSR – „soziologisch gesehen“. Dafür wird einigen grundlegenden Annahmen des CSR-Konzeptes nachgegangen und es finden sich Hinweise darauf, was CSR in Deutschland bringen kann. Zusätzlich…

Weiterlesen…

Arbeit? Freizeit? Allzeit bereit!

 In der soeben erschienenen Broschüre „Allzeit bereit! Ein Blick hinter das Verschwimmen von Arbeit und Freizeit“ befassen wir uns mit der Flexibilsierung der Arbeit und der Auflösung bisher gewohnter Strukturen in der Arbeitswelt. Diese Entwicklungen, die auch unter dem Stichwort der Entgrenzung der Arbeit (Kurzübersicht Wikipedia) erfasst werden, haben Konsequenzen…

Weiterlesen…

Studie: Wie gehen Betriebsräte mit neuen Herausforderungen beim betrieblichen Datenschutz um?

In Kooperation mit der Arbeiterkammer Wien wurde das Forschungsinstitut FORBA mit der Durchführung einer Studie zur „Verwendung personenbezogener Daten und Grenzen betrieblicher Mitbestimmung“ beauftragt. Ein Teil der Untersuchung besteht in einer Befragung von BetriebsrätInnen, Personalvertretungen und Beschäftigten zu ihren Erfahrungen mit Datenschutz am Arbeitsplatz bzw. in ihrem Unternehmen. Der Fragebogen…

Weiterlesen…

UnionBook – Social Media der Gewerkschaft 2.0

Vor kurzem wurde ich von Uni GlobalUnion auf UnionBook aufmerksam gemacht. Der Name ist zwar nicht unbedingt originell und an einigen Features sowie am Design ließe sich sicher noch einiges „herumentwickeln“, von der Grundidee ist aber deutlich erkennbar, dass es der UNI (Union Network International – die Fachberufs- und Dienstleistungsinternationale)…

Weiterlesen…

CSR-Seminar für BetriebsrätInnen

Da Image und Öffentlichkeitswahrnehmung für die Unternehmen einen wesentlichen Erfolgsfaktor darstellen, setzen sie seit mittlerweile einigen Jahren gezielt auf das Thema „Corporate Social Responsibility (CSR)“, oder zu Deutsch: Gesellschaftliche bzw. soziale Verantwortung. Arbeit&Technik berät nicht nur BetriebsrätInnen hinsichtlich des Themas und der Stolpersteine die diesbezüglich in den Unternehmen bestehen. Vertreten…

Weiterlesen…

Web 2.0 im betrieblichen Kontext: Unternehmen 2.0

In ihrer August/September-Ausgabe dieses Jahres widmete sich Zeitschrift „Computer und Arbeit“ den Entwicklungen rund um Web 2.0 mit besonderem Fokus auf die Auswirkungen in Unternehmen. Hat schon das Internet an sich zu einer Veränderung betrieblicher Prozesse von den Kommunikationsstrukturen bis hin zu einzelnen Arbeitsschritten geführt, so befinden wir uns mit…

Weiterlesen…

MitarbeiterInnengespräche aus Sicht der ArbeitnehmerInnen

Gemeinsam mit der Interessengemeinschaft work@professional der GPA-djp führt Arbeit&Technik noch bis Ende Dezember 2008 eine Umfrage zur Praxis von MitarbeiterInnengesprächen (MAG) in Unternehmen durch. Zielgruppen der Umfrage unter dem Titel „MitarbeiterInnen-Gespräche: Ihre Bewertung bitte!“ sind BetriebsrätInnen und ArbeitnehmerInnen. (Direkt weiter zum Online-Fragebogen [ACHTUNG: UMFRAGE BEENDET! FRAGEBOGEN NICHT MEHR AKTIV! 30.01.2009])…

Weiterlesen…